Probleme mit Kollegen – so handeln Sie richtig

Beinahe jeder Arbeitnehmer hat einen Kollegen, dessen Verhalten und Charakter als unausstehlich wahrgenommen wird. Während Sie im Privatleben den Kontakt mit derartigen Personen meiden, können Sie an der Situation am Arbeitsplatz nur wenig ändern. Probleme mit Kollegen können viele Ursachen haben. Ablästern über Andere, Unzuverlässigkeit bei Zuarbeiten oder lautstarkes Lamentieren über banale Fehler von Mitarbeitern sind nur einige. Manche Kollegen benehmen sich regelrecht respektlos und fallen vor allem durch Rücksichtslosigkeit auf. Um diesem Zustand zu begegnen, gibt es verschiedene Strategien.

Konsequente Ignoranz gegenüber dem rücksichtslosen Kollegen kann ein Weg sein, mit der Situation fertig zu werden. Dies erfordert allerdings ein hohes Maß an Selbstbeherrschung und einen starken Willen. Ein anderer Weg ist das direkte Gespräch. In diesem Fall sollten Sie auf Sachlichkeit in der Diskussion achten und direkte Vorwürfe vermeiden. Wenn sich alle Bemühungen als unwirksam erweisen, ziehen Sie den Vorgesetzten ins Vertrauen und schildern Sie die Situation anhand konkreter Beispiele. Manchmal ist das Eingreifen des Chefs erforderlich, um eine konstruktive Lösung herbeizuführen.

Welcher Weg in Ihrer konkreten Situation der richtige ist, wird im Rahmen eines Coachings erörtert. Zusammen mit einem Coach erarbeiten Sie binnen kurzer Zeit Handlungsoptionen und leiten die ersten Schritte zur Konfliktlösung ein. Nicht immer lassen sich Probleme mit Kollegen durch ein verständnisvolles Gespräch oder konsequentes Ignorieren aus der Welt schaffen. Vereinzelt ist ein Jobwechsel die letzte Option, um dauerhaften Stress und die daraus resultierenden negativen Nebenwirkungen zu vermeiden.