So lösen Sie Konfliktsituationen

Schwelende Konflikte vergiften das Arbeitsklima und führen über kurz oder lang zu einer Auseinandersetzung. Kommt es zu einem Streit, stehen beide Parteien vor der Herausforderung, eine Lösung zu finden, um das kollegiale Verhältnis nicht dauerhaft zu belasten. Wichtig ist es, eine gute Gesprächsatmosphäre zu finden, denn wer wütend ist, wird schnell unsachlich und ist für eine rationale Argumentation nicht zugänglich. Grundsätzlich gilt: Eine Konfliktlösung ist nur möglich, wenn beide Parteien sie anstreben. Lehnt eine Seite ab, ist die Mühe umsonst.

Im Berufsalltag ist jede Konfliktsituation einzigartig. Selbst, wenn sich die Ursachen und Auslöser ähneln, die beteiligten Personen unterscheiden sich durch ihr Temperament, ihren Charakter und den persönlichen Erfahrungen im Umgang mit Konflikten. So individuell wie die Konfliktsituation, so individuell ist auch der Lösungsansatz.

Ein Coach ist Ihnen bei der Lösung Ihres individuellen Konfliktes am Arbeitsplatz eine wertvolle Hilfe. Er unterstützt Sie dabei, Lösungsansätze zu erkennen, auf die der Blick im Überschwang der Gefühle oft verstellt ist. Lösungsorientiertes Vorgehen bildet die Grundlage der Arbeit eines Coaches. In der Praxis geht es nicht darum, jemanden in seiner Meinung zu bestärken oder sie ihm auszureden. Vielmehr wird ausgelotet, auf welcher Ebene eine Einigung zwischen den Konfliktparteien möglich ist und welche Schritte zum Erreichen dieses Ziels erforderlich sind.