Die Idee
hinter CoachNow

In meinem beruflichen Alltag habe ich wiederholt gesehen, dass junge Menschen am Anfang des Berufslebens hochmotiviert sind und sich gleichzeitig sehr oft unsicher und überfordert fühlen. Es fehlt ihnen häufig nicht nur an der Erfahrung, sondern auch an kompetenten und neutralen Ansprechpartnern, mit denen sie über ihre beruflichen Fragen sprechen können.

Es berührt mich jedes Mal wieder, wie viele Berufseinsteiger sich in - zumindest für Berufserfahrene – vermeintlich “einfachen“ Situationen hilflos und handlungsunfähig fühlen und nicht wissen, was sie tun sollen. Dies betrifft sowohl Konflikte mit Kollegen, die Unklarheit bei der Zielerreichung oder die Überforderung in der ersten Führungsaufgabe. In diesen Situationen erinnere ich mich immer an meinen eigenen Berufsanfang zurück.

Ich weiß gar nicht, in wie viele Fettnäpfchen ich getreten bin und wie oft ich unsicher war, was jeweils das angemessene Verhalten ist. Selbstmanagement, den Umgang mit Stress und die Fähigkeit, mein Verhalten zu reflektieren – all das musste ich erst im professionellen Kontext lernen. Auch in meiner ersten Führungsaufgabe gab es zahlreiche Situationen, in denen ich mich überfordert gefühlt habe. Ich weiß noch gut, dass es besonders im ersten Jahr eine Herausforderung war, einerseits der souveräne Chef zu sein und diese Rolle meinen Mitarbeitern und meiner direkten Führungskraft zu vermitteln, andererseits in vielen Situationen nicht zu wissen, wie ich entscheiden soll.

Wieviel Zeit Berufsanfänger ins Grübeln stecken, bevor sie sich in der Lage sehen, knifflige berufliche Situationen anzugehen und konstruktiv zu lösen! Wie oft per Trial-and-Error “irgendeine“ Lösung gesucht wird – einfach, weil es an einem Ansprechpartner fehlt, mit dem man mal kurz darüber sprechen kann. Und zwar jemand außerhalb des eigenen Arbeitsumfeldes. Denn den Chef oder Kollegen fragt man schon oft genug um Rat und will sich ja nicht permanent die Blöße geben und zeigen, was man alles NICHT weiß. So viele top ausgebildete und kluge junge Menschen, die einfach nicht ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Wie schade!

Ich wollte etwas gegen dieses Dilemma tun, weil Berufsstart meiner festen Überzeugung nach auch einfacher gehen kann. Aus diesem Grund habe ich 2017 CoachNow gegründet, um Berufseinsteigern eine Möglichkeit zu bieten, genau dann mit einem neutralen Profi zu sprechen, wenn das berufliche Problem akut ist. Jeder hat am Anfang seiner Karriere die Chance auf Hilfe verdient – auch wenn das eigene Umfeld diese nicht bieten kann. Künftig sollen es Berufseinsteiger einfacher haben und nicht so oft mit ihren beruflichen Problemen alleine stehen. CoachNow ist der vertrauliche Begleiter, der schnelle Unterstützung bietet, damit Young Professionals und junge Führungskräfte ihr volles Potenzial einbringen können.

Nachdem ich nun seit mehr als 12 Jahren mit Berufseinsteigern zusammenarbeite und ich bereits mehr als 1.000 junge Menschen erfolgreich bei ihren ersten Schritten begleiten durfte, ist es mir eine Herzensangelegenheit, meine Erfahrung weiter zu geben. Daher ist es jeden Tag aufs Neue eine große Freude für mich, mit CoachNow einen Beitrag leisten zu können, dass junge Führungskräfte bessere Entscheidungen treffen und Young Professionals auf schnelle Unterstützung durch unsere Coaches zurückgreifen können. Dafür setze ich mich gemeinsam mit meinem Team mit vollem Einsatz ein. Damit junge Menschen einen optimalen Berufsstart haben!

Ihr Valentin Vollmer


Valentin Vollmer
Gründer und Geschäftsführer
von CoachNow

Dafür setzen wir uns ein

Mit CoachNow können Unternehmen und Organisationen ihre jungen Nachwuchskräfte zeitgemäß, bedarfsgerecht und individuell fördern. Dadurch erhöhen sie ihre Attraktivität als Arbeitgeber, binden ihre jungen Potenzialträger nachhaltig und haben dadurch im Wettstreit um die besten Fachkräfte einen entscheidenden Vorteil.

CoachNow hilft durch kurzfristig verfügbares Online-Coaching, dass Young Professionals und junge Führungskräfte zu ihren konkreten Arbeitsproblemen professionelle Unterstützung bekommen – schnell, einfach, online.

Der CoachNow-Beirat

Seit der ersten Stunde unterstützt der CoachNow-Beirat bei der
konsequenten Ausrichtung unseres Angebots auf die Zielgruppe.

Es ist unser Anliegen, eine moderne Personalentwicklungs-Lösung für die junge Generation anzubieten. Dafür brauchen wir junge Menschen im Berufsleben, die am besten wissen, mit welchen Problemen ihre Altersgruppe täglich kämpft und wie CoachNow diese am besten lösen kann. Andere haben wissenschaftliche Beiräte, aber unsere Zielgruppe sind nicht Universitäts-Professoren, sondern aufstrebende junge Menschen, die am Anfang des Berufslebens stehen. Daher sind wir sehr stolz, mit diesem großartigen Zielgruppen-Experten-Gremium zusammenzuarbeiten.

Marie-Lisa Domani

Job: Referentin kaufm. Steuerung im Bereich Commercial Activities

Ausbildung: M.Sc. Management and Technology, B.A. in Business Admin­istration inkl. Industriekaufmann (IHK)

Die Idee, die hinter CoachNow steckt, hat mich von Beginn an total begeistert. Ich hatte in meinen ersten Berufsjahren auch einige Situationen, in denen ich nicht weiter wusste und auf Hilfe angewiesen war. Gerne hätte ich hier auf den schnellen, neutralen und professionellen Rat von einem Coach zurückgegriffen.
Als potentieller Endkunde stehe ich gerne mit meiner Meinung und Erfahrung im Rahmen des Beirats zur Verfügung, damit CoachNow an den Bedürfnissen der Nutzer ausgerichtet ist – Menschen, die wie ich am Anfang des Berufslebens stehen.

Tim Marten Schark

Job: M&A-Project Manager Intellectual Property bei Siemens AG

Ausbildung: M.A. in Management, B.Sc. in Wirtschaftsinformatik

Als Mitglied des Beirates möchte ich CoachNow unterstützen eine innovative Lösung für junge Menschen, die am Beginn ihres Berufslebens stehen, zu schaffen und hierbei die Erfahrungen aus meinen ersten Jahren im Berufsleben einzubringen.

Maximilian Mair

Job: Trainee Internationale Logistik

Ausbildung: M.A. in Logistics, B.A. in Business Administration, Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Ich habe Valentin Vollmer während meines Bachelorstudiums an der TH Ingolstadt als Dozenten kennengelernt und war von seiner Sicht auf die Dinge sofort begeistert. Aus diesem Grund freue ich mich ein Teil des CoachNow Beirates zu sein und Ihn auf seinem Weg zu begleiten.

Adrian Zierer

Job: Senior Management Consultant

Ausbildung: B.A. in Business Administration inkl. Industriekaufmann (IHK)

CoachNow versucht mit einem digitalen Geschäftsmodell auf die heutigen Bedarfe vieler Kunden zu antworten. Es ist extrem spannend ein Startup bei der Umsetzung und Weiterentwicklung eines Konzepts, an das man selbst glaubt, zu begleiten. Deshalb unterstütze ich CoachNow in der Funktion des Beirats.

Jakob Zietsch

Job: Doktorand bei Siemens AG/TU Braunschweig

Ausbildung: B.Eng. in Electrical Engineering and Information Technology, M.Sc. In Electrical Engineering and Information Technology

Während meines Studiums wurde ich von verschiedene Mentoren begleitet. Alle haben mir von Ihrer Erfahrung etwas mitgegeben, mir die richtigen Fragen gestellt und mir damit geholfen, meinen eigenen Weg zu finden. Für den Berufseinstieg hätte ich mir jemanden gewünscht, der mir beim Einstieg zur Seite steht. Idealerweise kennt der/diejenige bereits die Problemfelder und kann gezielt nachfragen und Lösungswege aufzeigen. Etwas, was jemand direkt aus dem Umfeld nicht unbedingt leisten kann. Daher war ich direkt Feuer und Flamme für den Kerngedanken von Coach Now. Als Mitglied des „Beirats“ kann ich das Portfolio aktiv mitgestalten. Dadurch kann ich anderen in meiner Position ermöglichen, das zu bekommen, was ich mir gewünscht hätte.